Kontakt
Qualität
Bei der Personalzertifizierung von Sachverständigen für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken ist die besondere fachliche Qualifikation und langjährige Berufserfahrung sowie persönliche Eignung gegenüber einer nach DIN EN ISO / IEC 17024 (vormals DIN EN 45013) akkreditierten Zertifizierungsstelle, nachzuweisen. Im Rahmen der Zertifizierung erfolgt eine ständige Überwachung durch Kontrollen von Arbeitsproben. Außerdem besteht eine Verpflichtung zur regelmäßigen fachlichen Fortbildung. Um die hohe Qualität dauerhaft zu garantieren, ist die Gültigkeit des Zertifikats auf jeweils fünf Jahre begrenzt. Danach ist der Wissenstand durch eine Rezertifizierungsprüfung erneut unter Beweis zu stellen.

Der Bereich der Wertermittlung wird ergänzt durch die Tätigkeit als Sachverständige für Schäden an Gebäuden (EIPOS / IHK Bildungszentrum). Die Sachverständigen- ausbildung wurde beim Europäischen Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit dem IHK Bildungszentrum Dresden absolviert und die geforderten Sachverständigenprüfungen erfolgreich abgelegt.
Impressum  |   Kontakt  |   Startseite